Wundprodukte

Was gibt es auf dem Markt? Was ist was? Ist weniger mehr oder heilt mehr besser?

Alginate, Schäume, Hydrokolloide, Hydrogele, mit PHMB oder lieber mit Silber? Prontosan vs. Octenisept? Der Markt mit Wundversorgungs-produkten ist mittlerweile so vielfältig, das niemand mehr so richtig weiß, was eigentlich wofür und wie eingesetzt wird. Die Update Fortbildung soll einen kleinen Überblick über die gängigen Produkte geben.

Auch die phasengerechte Wundversorgung und die speziellen Wundversorgungsprodukte werden in dem Kurs angesprochen und gezeigt. Indikation und Kontraindikation werden besprochen, ebenso der Umgang mit Wundantiseptika und Wundspüllösungen.

Datum:

11.05.2017

Uhrzeit:

15:00 – 16:30

Kosten:

40 Euro / Person

Ort:

Kolping Akademie für Gesundheits- und Sozialwesen gem. GmbH
Westerengerstr. 243
32130 Enger

Dozent:

Sebastian Reumann

Anmeldung:

- Fax: 05225 / 8626974
- E-Mail: piesch@kagus.de

 

Für Fragen: Tel.: 05225 / 8626919

Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vorher möglich.

Verbandswechsel chronische Wunden

Sicherheit und Anleitung zu hygienischen Notwendigkeiten für alle an der Behandlung beteiligten Personen beim Wechseln von Verbänden.

Die chronische Wunde wird als keimbelastete Wunde angesehen. Damit wird häufig die Notwendigkeit der hygienischen Versorgung in den Hintergrund gestellt. Dabei ist die hygienische Versorgung wichtig, damit nicht Keime auf die Wunde geraten, die die Wundheilung negativ beeinflussen können. Händedesinfektion und auch sterile Materialien sind eine Voraussetzung um einen hygienischen Verbandwechsel durchführen zu können. Deshalb möchten wir die praktische Durchführung von Verbandwechseln in dem Angebot auffrischen.

Datum:

08.06.2017

Uhrzeit:

15:00 – 16:30

Kosten:

40 Euro / Person

Ort:

Kolping Akademie für Gesundheits- und Sozialwesen gem. GmbH
Westerengerstr. 243
32130 Enger

Dozent:

Sebastian Reumann

Anmeldung:

- Fax: 05225 / 8626974
- E-Mail: piesch@kagus.de

 

Für Fragen: Tel.: 05225 / 8626919

Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vorher möglich.

Schmerzvermeidung beim Verbandswechsel

Ein Verbandswechsel stellt für Patienten mit chronischen Wunden häufig eine Stresssituation dar, da er den Verbandwechsel oft mit Schmerzen verbindet. Schmerzen erzeugen sowohl eine physische als auch eine erhebliche psychische Belastung und wirken sich negativ auf die Lebensqualität des Patienten aus. Patienten, die Schmerzen beim Verbandwechsel erwarten, haben eine negative Haltung gegenüber dieser Maßnahme. In der Fortbildung erlenen Pflegekräfte Strategien und Techniken, wie Sie dem Betroffenen diese Angst nehmen oder auf ein verträgliches Maß reduzieren können.

Datum:

13.07.2017

Uhrzeit:

15:00 – 16:30

Kosten:

40 Euro / Person

Ort:

Kolping Akademie für Gesundheits- und Sozialwesen gem. GmbH
Westerengerstr. 243
32130 Enger

Dozent:

Sebastian Reumann

Anmeldung:

- Fax: 05225 / 8626974
- E-Mail: piesch@kagus.de

 

Für Fragen: Tel.: 05225 / 8626919

Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vorher möglich.

Wundstadien / Wunddokumentation

Jede Wundheilung durchläuft in drei sich überschneidenden Phasen ab und jede Phase benötigt eine eigene Wundbehandlung und Wunddokumentation. In dieser Fortbildung lernen Sie die unterschiedlichen Phasen ausführlich kennen, so dass Sie anschließend in der Lage sind, die jeweils geeignete Behandlung einzuleiten, durchzuführen und entsprechend zu dokumentieren.

Wie erkenne ich die Exsudationsphase?

Wie sieht die Granulationsphase aus?

Was ist bei der Epithelisierungsphase zu beachten?

Was muss ich dokumentieren????

Datum:

14.09.2017

Uhrzeit:

15:00 – 16:30

Kosten:

40 Euro / Person

Ort:

Kolping Akademie für Gesundheits- und Sozialwesen gem. GmbH
Westerengerstr. 243
32130 Enger

Dozent:

Sebastian Reumann

Anmeldung:

- Fax: 05225 / 8626974
- E-Mail: piesch@kagus.de

 

Für Fragen: Tel.: 05225 / 8626919

Eine Anmeldung ist bis zwei Wochen vorher möglich.