Allgemeine Infos - Auf einen Blick

Der Tagesablauf

  • Vormittag: Freispiel, angeleitete Angebote und Bewegungsangebote
  • Mittag: Gemeinsames Essen, danach Gelegenheit zum Mittagsschlaf oder Ausruhen
  • Nachmittag: Freispiel oder gruppenübergreifende Angebote

Zeitrahmen und Öffnungszeiten

25 Wochenstunden
Mo. - Fr. 7:30 - 12:30 Uhr
35 Wochenstunden
Mo. - Do. 7:30 - 12:30 Uhr 
sowie 14:00 - 16:30 Uhr
 

Fr.

7:30 - 12:30 Uhr 
(nachmittags geschlossen)

45 Wochenstunden
Mo. - Do.
Fr. 
7:00 - 16:30 Uhr
7:00 - 15:00 Uhr 
 
35 Wochenstunden Block
Mo. - Fr. 7:30 - 14:30 Uhr

Das Aufnahmeverfahren

Als Einstieg in einen neuen Lebensabschnitt für die Familie bietet der Kolping Kindergarten im November/Dezember eines Jahres eine Informations- und Anmeldewoche in Abstimmung mit der allgemeinen Anmeldefrist der Gemeinde Borchen an. Außerdem besteht natürlich die Möglichkeit nach Terminabsprache sich über den Kindergarten zu informieren und ggf. anzumelden.

Der Mehrgenerationenansatz: Verbindung von Jung und Alt

Unsere Einrichtung befindet sich in einem Gebäude, das von Senioren als Wohngebäude genutzt wird. Durch die enge räumliche Verbindung eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten. Die Verbindung von Jung und Alt geschieht informell und durch geplante Angebote, die aber stets einen freiwilligen Charakter haben. Alle Aktivitäten, ob informell oder geplant, werden stets durch pädagogische Kräfte begleitet.

Zum Beispiel:

  • Vorlesen von Märchen und Geschichten 
  • Gemeinsames Anschauen von Fotoalben 
  • Exkursionen im Haus: Wie sieht es da denn aus? 
  • Projekte: Wie es früher war (z.B. handwerkliche Arbeiten, Essen von „Früher“ kochen, Fotos von „Früher“ aus Borchen anschauen) 
  • Jahresbedingte Feste, zum Beispiel eine gemeinsame Weihnachtsfeier, Nikolausfeier, Karneval, St. Martin et cetera 
  • Spaziergänge mit Kindern im Kinderwagen 
  • Die Nutzung eines Märchensessels im Mehrzweckbereich, der stundenweise besetzt werden kann.