2. Bildungsbereich: Körper, Gesundheit & Ernährung

Der Bildungsbereich Körper, Gesundheit & Ernährung ist eng mit dem Bildungsbereich Bewegung verbunden.

Körper: Neben der Bewegung sind hier die Förderung vielfältiger Sinneswahrnehmung und die damit verbundenen Emotionen von Bedeutung. Elementar sind hier die Bereiche Körperkontakt und Pflege. Alle Mitarbeiter bieten den Kindern die Möglichkeit, Körperkontakt zu ihnen aufzunehmen und zu erleben.

Wir achten dabei auf die Signale der Kinder, wie viel Nähe und Distanz sie zulassen.

Gesundheit: Wir verstehen Gesundheit ganzheitlich, d.h. nicht nur der rein körperliche Bereich, sondern auch die Erfahrung von Selbstsicherheit, die Bedeutung der sozialen Verbundenheit, Spiritualität und Glaube. Damit wollen wir die Grundlagen schaffen, dass die Kinder die Befähigung zur Lebenskompetenz und die Verantwortungsübernahme für sich und den eigenen Körper entwickeln können.

Ernährung: In den ersten Lebensjahren wird die Basis für ein gesundes Ess- und Trinkverhalten gelegt. Dabei nehmen die pädagogischen Mitarbeiter eine wichtige Vorbildfunktion wahr. Neben dem Augenmerk auf gesunder und ausgewogener Kost, achten wir ebenso auf das Erleben von Gemeinschaftsgefühl bei den Mahlzeiten, dem Einüben von Tischsitten und gegenseitiger Rücksichtnahme.