Jugendwohnen

Die Kolping Akademie für Gesundheits- und Sozialwesen gem. GmbH bietet sozialpädagogisch begleitetes Jugendwohnen gem. § 13 Abs. 3 SGB VIII für männliche junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund ab 17 Jahren an.

Die jungen Menschen werden während einer schulischen oder beruflichen Bildungsmaßnahme oder bei der beruflichen Eingliederung unterstützt. In diesen Fällen wird auch der notwendige Unterhalt sichergestellt sowie Krankenhilfe nach Maßgabe des § 40 SGB VIII geleistet.

Ziel ist es, die personale und soziale Entwicklung zur Verselbstständigung zu unterstützen und fördern, so dass die jungen Menschen zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung befähigt werden.

Das Jugendwohnen befindet sich in Gütersloh und bietet bis zu 10 männlichen Jugendlichen ganzjährig eine betreute Wohnform an. Die Betreuung findet tagsüber in den Nachmittags- und Abendstunden statt. In der Zeit von 21:00 Uhr bis 7:00 Uhr gibt es eine Schlafbereitschaft im Haus.

Das Wohnumfeld umfasst eine zentrale Lage mit einer optimalen Verkehrsanbindung. Die Räume sind jugendgerecht ausgestattet. Es gibt 10 Einzelzimmer sowie die entsprechenden Gemeinschaftsräume und sanitären Anlagen. Im Außengelände steht ein Basketballfeld zur Verfügung. Weiterführende Schulen, das Reinhard-Mohn- und Carl-Miele- als auch das Kolping-Berufskolleg sind gut erreichbar, zum Teil sogar fußläufig. Ebenso ist die freizeitpädagogische Infrastruktur sowohl fußläufig als auch mit dem Fahrrad gut zu erreichen.

Für Anfragen zur Leistungsbeschreibung und Konzeption steht Ihnen unser Kontatkformular zu Verfügung.